Aktuelle Infos


Windhorse 
 Frankenthal
Wer wir sind
Konzept
Betreuung konkret
Aktuelle Infos
Veranstaltungen
Kontakt
Spenden
Links
REGELMÄSSIGE TERMINE:

Büro / Telefonsprechstunde:   jeden Mittwoch,  9 - 10 Uhr
                                        Heike Heß 


Psychose-Erfahrenen-Gruppe:   1. + 3. Donnerstag im Monat von  16 – 18:00 Uhr
 Petra Hanke 

                                               Selbsthilfegruppe (Austausch / Information zum Windhorse Konzept,   Recovery, Trialog)   (siehe Flyer)

                                               Bitte um telefonische Anmeldung bei Petra Hanke: 06359 - 9396950


Musikgruppe:           1. und 3. Dienstag im Monat:  19-20:30 Uhr                                                                                    Heiko Pfister

                        
Spielerisch sich selbst entdecken, sich ausdrücken und erleben.                                               Keine musikalische Vorerfahrung erforderlich. (siehe Flyer)
                                    Info: Heiko Pfister 0176 6539 6474


Meditationsabende:      Montags, 14-tägig, gerade Wochen ab 2.10.17:  18:30 - 19:30 Uhr
                                       Heike Heß, Sylvia Hausner
                       
  Offenes Angebot für Alle, die mit Achtsamkeits- und Klangmeditationen
                                     innehalten, entschleunigen und bei sich ankommen möchten.
                                     Keine Vorkenntnisse nötig.


Band:                              Montags, 14-tägig, ungerade Wochen:              18:00 - 19:30 Uhr
                                       Peter Heß
                         In der Band treffen sich Menschen, die ein Instrument spielen und
                                 Spaß daran haben, in einer Gruppe verschiedene Stücke einzustudieren
                                 und bei Gelegenheit aufzuführen.

                                 
Info und Anmeldung: Peter Heß    06233 4593828

Club:                          jeden 2. Dienstag/Monat    17 - 20 Uhr                                           Connie Henning, Heide Kreß


Dies ist ein offenes Angebot für Menschen, die unser Projekt kennenlernen möchten. Hier treffen sich Hausbewohner, Klienten und Interessenten mit 2 Teammitgliedern und kochen und essen gemeinsam etwas Leckeres.

Gemeinschaftsabende:
jeden 4. / (+ 5.) Dienstag im Monat;  17:30 - 20:00 Uhr         
Sabine Hornig

                                   An diesen Abenden steht die gemeinsame Aktivität im Vordergrund. Je nach Jahreszeit sind das Tätigkeiten im Haus oder im Garten, gemeinsame Spiele oder auch einmal Außenaktivitäten wie z.B. Bowling, Kino- oder Theaterbesuch o.a.

 

Bewegungsgruppe:      Freitags 14:00 - 16:00 Uhr      
Gerhard Rügauf

                                    Radfahren, schwimmen, Gymnastik/Kräftigung, walken, Tischtennis, Federball, Frisbee....

                                    Wir wollen herausfinden, was wir tun wollen und können, was und wie viel davon jedem Einzelnem von uns gefällt und gut tut.

                                    Info: Gerhard Rügauf  0157 7604 7489

EINZELTERMINE:

                                22. September 2017:   19:00 DVD Abend "Unsere Zeit ist jetzt"

                                                                        Th. Müller-Hausner

                                13. Oktober 2017:    ab 15:00 Ausflug zur Burg Alsbach

                                                                    Wandern und Flammkuchen essen

                                18. November 2017:  ab 18:30  Plätzchen backen mit Sabine Hornig

                                02. Dezember 2017:   19:00   Meditatives Hauskonzert mit

                                               Th. Meisenheimer, Iris Wellhausen, Peter und Heike Heß

                     12. Dezember 2017:  ab 15:00  Traditionelles Gansessen mit

                                                   Connie Henning und Heide Kreß

Anmeldung für alle Veranstaltungen erbeten unter
info@windhorse.de
oder 06233-326033


    

Rückblick:  ----------------------------------------------------------------------------------


10. 3.2017                    Filmabend "Someone beside you"

13. - 17. März 2017   Woche der seelischen Gesundheit

 9. April 2016           TAG DER SEELISCHEN GESUNDHEIT

                                      Das Thema hieß „Recovery“ –es gab interessante Vorträge,
u.a. von EX-IN-Absolventen, ein Theaterstück der Gruppe HABBA
(„Wer gesund sein will muss leiden“),
einen Entspannungsraum, und eine kreative Mitmach-Aktion.
Windhorse präsentierte sich dort mit einem Infostand.

 4. Dezember 2015      19:30 Uhr:  Meditatives Konzert  KLANGWELTEN

                                    Von archaischen Klängen zur weltumspannenden Zukunftsmusik

                                     Peter Hess, Heike Hess, Thomas Meisenheimer, Iris Wellhausen

---------------------------------------------------------------------------------------------------

KLANGWELTEN            8.12.2014        19:00

Von archaischen Klängen zur (weltum-)spannenden Zukunftsmusik
  mit der Obertongruppe NaDiSa

---------------------------------------------------------------------------------------------------

WELTREISE NACH INNEN   eine Lesung, poetisch - performativ - musikalisch 

                                                       von Sarah Mareike Kirsch & Sabine Johanna Mader

                                                        am 3.August 2014 um 18:00 Uhr im Windhorse-Haus

--------------------------------------------------------------------------------------------------

                                      Hauskonzert: "Reise in andere Wirklichkeiten"
                                      6. Dezember  2013                                  19 Uhr
                            
         Peter Hess, Thomas Meisenheimer und der Maler Wolfgang Ohlhäuser!
                                     --> Flyer







Laudatio zur Preisverleihung des "Best Practice - Wettbewerbes 2006" 21, November 2006


Psychiatrie-Erfahrene zeichnen Betreutes Wohnen aus

Im Rahmen der Preisverleihung "Best Practice-Wettbewerb 2006" zeichnet Frau Roswitha Beck, Frau des Ministerpräsidenten Rheinland-Pfalz und des Bundesvorsitzenden der SPD, am 21.November 06 - im Namen der Psychiatrie-Erfahrenen Rheinland-Pfalz - das Betreute Wohnen, Windhorse Frankenthal, aus.

Die Rheinland-Pfälzischen Psychiatrie-Erfahrenen zeichnen ein Projekt aus, das keine negative Vorstellung von sich hat, wie z.B. die Aussage eines Chefarztes einer Klinik in Rheinland-Pfalz zu einem Vorstandsmitglied des LVPE Rheinland-Pfalz e.V. "es (muss)…doch eine Schande sein, von uns behandelt zu werden". Auch erklärt das Windhorse Frankenthal nicht, dass Psychiatrieerfahrene nicht zu den Psychiatrietätigen gehören oder, das Psychiatrie-Erfahrene zu anderen Einrichtungen geschickt werde.

Die ausgezeichnete Einrichtung stellt hingegen den partizipatorischen Aspekt in den Fordergrund. Das Windhorse (Windpferd) ist in zentralasiatischen Ländern ein Symbol für grundlegende geistige Gesundheit und für Wachheit und Kraft, die es Menschen möglich macht, die Heilung der eigenen Krankheit zu fördern. Das Windpferd steht für eine ungestüme, wilde Kraft, die sich durch nichts umblasen lässt. Das Windpferd ist eine Energie, die immer vorwärts ausgerichtet ist, die sich als Freude, Sanftmut und innerer Wachheit äußert.

Dieser Name ist nicht der Grund für die Auszeichnung des Windhorse-Frankenthal. Auch nicht die Einmaligkeit seit 1988 in Deutschland, sondern die Umsetzung des Empowermentgedankens in der Leitung des Projektes, in dem Verständnis von Krankheit und Gesundheit von und durch interdisziplinär arbeitende, psychiatrieerfahrene Menschen - in Frankenthal werden diese Menschen als professionell erfahren Leute bezeichnet. In dem Windhorse-Frankenthal sind nicht nur psychisch krank diagnostiziert Mensch in Behandlung, sondern psychisch krank diagnostizierte Menschen sind in der Verantwortung der pflegerischen, sozialen Betreuung und in der juristischen, kaufmännischen Leitung.

Schon anlässlich der Festveranstaltung in Bonn, der 25 Jahre Enquete-Kommission im Jahre 2000, verwies Herr Wagner auf die positive Subjekt-Subjekt-Beziehung. Heute hat das Ergebnis dieser Umsetzung einen Namen: "Recovery", was so viel bedeutet wie: Erholung, Besserung, Genesung, Gesundung, Bergung, Rettung, Rückgewinnung, Wiedergewinnung, Wiederfindung usw.. Recovery ist ein subjektiver Vorgang, ein individueller Prozess und nicht, wie es das gescheiterte bio-chemische Modell vorsieht, ein fertiges chemisches Produkt. Die psychiatrieerfahrene Menschen in der Leitung und als TherapeutInnen zeigen den Menschen in Frankenthal eine Hoffnung, eine Zukunft, eine Vision nach der manischen oder depressiven Phase.

Somit hat das Windhorse-Frankenthal nicht nur einen visionären, positiven Namen, sondern auch die Umsetzung wird durch die Integration professionell erfahrener Menschen auf allen Ebenen repräsentiert. Frankenthal repräsentiert für die behandelten Menschen: Hoffnung-Macht-Sinn.

Die psychiatrieerfahrenen Menschen, aus dem Bundesland Rheinland-Pfalz, finden diese Umsetzung des Empowermentgedankens als vorbildlich, als visionär und auszeichnungswürdig.

Franz-Josef Wagner